Wishlist

[woosw_list]

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Denn ich bin ihre Mutter

Denn ich bin ihre Mutter
(Bd. 1 aus der Reihe: Friedhofsmärchen und -geschichten)

In „guter Hoffnung“ sein, nannten unsere Mütter früher den Zustand der Schwangerschaft. Guter Hoffnung ist auch die junge Frau, die unvermittelt erleben muss, wie all ihre Träume zerplatzen, wie ihre Schwangerschaft ein vorzeitiges Ende erfährt. Aber sie ist nicht bereit, sich auch noch die Erinnerung nehmen zu lassen. Sie will erzählen, erzählen, erzählen, denn sie spürt trotz allem genau: Ich bin ihre Mutter! „Friedhofsmärchen und -geschichten“ aus dem Lebensweichen-Verlag umfassen eine Broschürenreihe, die sich mit den Orten der „letzten Ruhe“ beschäftigt, mit ihrer Bedeutung für die Menschen früher und heute, da anonyme Bestattungen zunehmen und die allgemeine Mobilität die Menschen viel zu häufig verleitet, zu denken, dass sie einen Ort der Trauer nicht (mehr) brauchen. 

ISBN: 9783945262023
Text: Helene Düperthal
Format: Softcover/DinA6/8 Seiten
2014/Erschienen im Lebensweichen-Verlag

2,50  inkl. MwSt.