„Aila, die TickTackTassen-Tante“

von Helene Düperthal (Autorin) und Elisabeth Lottermoser (Illustratorin)

"Aila, die TickTackTassen-Tante"

NEU!

– Adler, Stern oder Wolke — Was kommt nach dem Tod?
Auf dem Spielplatz haben sie zusammen schon die tollsten Sandburgen gebaut. Wenn Toni klettert, ermahnt Aila sie nicht ständig: „Sei vorsichtig! Pass auf! Fall nicht runter!“ Das macht nur Mama. Aila klettert einfach mit. Dabei ist sie meistens ein klitzekleines Stückchen hinter Toni. So kann sie Toni auch immer Mut machen, wenn diese unsicher wird oder zögert. Aila ist nicht nur Tonis Tante, sondern vor allem auch ihre Freundin und ihr Klettermaxe-Schutzengel. Doch dann hat Aila plötzlich einen Unfall. Von einem Tag auf den anderen ist sie nicht mehr da, und Toni muss begreifen, was es heißt tot zu sein. Zum Glück gibt es die Wasser-Tränen-Polizisten und die Trauerkloß-hör-mir-zu-Wichtel. Aber auch ihr Bruder Pups, Mama und Papa sind für sie da …

Autorin: Helene Düperthal/Illustratorin: Elisabeth Lottermoser
Altersempfehlung:
 
5-10 Jahre
Format: Hardcover/56 Seiten
ISBN:
978-3-945262252/Verlag: Lebensweichen-Verlag

Stückpreis: 13,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)