„Hallo, ich bin’s, Caro!“ (Bd.4_FG)

von Helene Düperthal (Autorin)

"Hallo, ich bin's, Caro!" (Bd.4_FG)

„Hallo, ich bin’s Caro“ – Erzählende Gräber mit QR-Code
(Bd. 4 aus der Reihe Friedhofsmärchen und -geschichten)
„Hey, ich bin‘s Caro! Kennen wir uns? Schön dass du mich besuchen kommst …“ So beginnt die Geschichte, in der eine junge Frau spricht. Eigentlich jedoch ist sie tot. Eigentlich liegt sie in dem Grab, vor dem nun ihre beste Freundin, ihre Eltern, ihre Freunde stehen. Ein Smartphone, an den Grabstein gehalten, scannt den QR-Code, der dort angebracht ist, und die Stimme von Caro erklingt. Ihre Botschaft für Ihre Lieben …

Autorin: Helene Düperthal
Softcover-Ausgabe: 
 12 Seiten
ISBN: 978-3-945262-05-4/Verlag: Lebensweichen-Verlag

Und so beginnt sie, die Geschichte: „Hey, ich bin‘s Caro! Kennen wir uns? Schön dass du mich besuchen kommst! Mach nicht so eine Trauermiene. Es ist schon in Ordnung. Runzel nicht die Stirn. ‚Das gibt Falten‘, hat meine Oma immer gesagt. Also tu‘s nicht, und starr nicht ständig auf die Daten hier an meinem Stein. Fang nicht an zu rechnen. Stimmt! Zwischen Geburt und Tod waren nur gerade einmal gut 21 Jahre …
„Friedhofsmärchen und -geschichten“ aus dem Lebensweichen-Verlag umfassen eine Broschürenreihe, die all das aufgreift, was der Ort der letzten Ruhe einst für Menschen bedeutet hat, was er heute bedeuten könnte oder aber auch, wonach sich Menschen zunehmend sehnen in einer Zeit, da anonyme Bestattungen zunehmen und die allgemeine Mobilität die Menschen viel zu häufig verleitet, zu denken, dass sie einen Ort der Trauer nicht (mehr) brauchen.  

Stückpreis: 2,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)